Begleitprogramm 2018

esc medien kunst labor

Distant Skies: Pressure Waves

Im esc medien kunst labor werden Kunstprojekte realisiert, die sich mit Neuen Medien, Technologien und deren gesellschaftlichen Phänomen auseinandersetzen. Distant Skies: Pressure Waves von Kathy Hinde basiert auf der inhaltlichen Verschränkung von Natur und Technologie und öffnet mittels Fiktion, Fantasie und Poesie das utopische Potenzial des Imaginären: Zukunft wird zu einem offenen Raum von Möglichkeiten. Phase Transition ist eine skulpturale Klanginstallation – das Geräusch tropfenden Wassers schmelzender Eiswürfel verbindet sich mit metallischen Klängen zu pulsierenden, schwebenden Tönen.Bei der Klanginstallation Palimpsest von Kathy Hinde und Daniel Skoglund erzeugen spinnenähnliche Roboterwesen Klänge und Geräusche, die sich zu einer Komposition verdichten und auch als Konzert-Performance im Rahmen von musikprotokoll live zu hören sind. In Flight ist eine Installation cyborgartiger Origami-Vögel, die von der Decke hängend scheinbar in ferne Welten gleiten. „Ich möchte Installationen kreieren, die eine poetische und reflexive Erfahrung generieren, welche die Wertschätzung des Alltäglichen anregt und zu einem erhöhten Bewusstsein unserer Umgebung einlädt, kombiniert mit einem Gefühl dafür, wie wir miteinander interagieren, mit der Natur, der Technologie und maschinellen Systemen.” (Kathy Hinde, SHAPE Artist 2018)

22.9.–16.11.

esc medien kunst labor
Palais Trauttmansdorff, Bürgergasse 5
8010 Graz
www.esc.mur.at

22.9., 11:00–19:00

23.9., 14:00–19:00

25.9.–14.10.
Di–Fr 14:00–19:00,
Sa–So 14:00–17:00

16.10.–16.11.
Di–Fr 14:00–19:00
und nach Vereinbarung

Eintritt frei

Eröffnung: 22.9., 14:00
Finissage: 16.11., 18:00

Kuratiert von esc medien kunst labor

Mit Kathy Hinde, Daniel Skoglund

Eine Koproduktion von esc medien kunstlabor, kunst @ werk, ORF musikprotokoll

Related
musikprotokoll 2018
Palimpsest
4.10., 18:30
musikprotokoll 2018

Workshop
06.10., 13:00–15:00